Sie suchen einen geeigneten Therapieplatz für sich selbst, Ihr Kind bzw. Ihre/n Angehörige/n?

Informieren Sie sich hier, wie Sie schnell und unkompliziert mit logopädischer Therapie bei uns beginnen können.

Therapie an der BFS für Logopädie

Als Ausbildungseinrichtung ist es für uns selbstverständlich, Therapien den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen anzupassen. Ein kollegialer Austausch findet fortlaufend sowohl innerhalb der Schule als auch mit Ärzt*innen bzw. Therapeut*innen kooperierender Kliniken und Einrichtungen statt.

Die Lehrsituation an der Schule ermöglicht außerdem, alle Therapien ausführlich schriftlich zu planen und im Anschluss detailliert zu besprechen. So wird eine optimale Betreuung aller Klient*innen gewährleistet.

Allgemeine Informationen

Verordnung für logopädische Therapie

Die Therapien werden von der zuständigen Ärzt*in (HNO-Ärzt*in / Kinderärzt*in / Hausärzt*in / Neurolog*in / Kieferorthopäd*in) verordnet. Diese Heilmittelverordnung bringen Sie zum ersten Termin bei uns mit.

Bitte erkundigen Sie sich vorab, wie lange die Heilmittelverordnung nach Ausstellung gültig ist. Damit die Krankenkassen diese akzeptieren, dürfen bestimmte Zeiträume zwischen Ausstellungsdatum der Verordnung und Therapiebeginn nicht überschritten werden.

Kontakt zu uns

Die Anmeldung zur Therapie erfolgt telefonisch mit den zuständigen Lehrlogopäd*innen oder im Sekretariat der Schule. Auch wenn Sie Fragen zur Verordnung haben oder weitere Informationen benötigen, können Sie uns jederzeit anrufen. Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Ablauf einer Therapie

Um gemeinsam mit Ihnen sinnvolle Therapieziele festlegen zu können, benötigen wir zunächst einen Einblick in Ihre aktuellen Schwierigkeiten und den Krankheitsverlauf bzw. die bisherige Entwicklung (logopädisches Erstgespräch). Außerdem führen wir eine individuell angepasste Diagnostik durch.

Die Auswertung unserer Ergebnisse besprechen wir mit Ihnen und überlegen gemeinsam, welche Therapieinhalte geeignet sind, um Ihre Teilhabe im Alltag zu verbessern.

Die Therapie erfolgt in der Regel 1x pro Woche, die Therapiezeit beträgt meistens 45 Minuten. Individuelle Anpassungen sind jederzeit möglich, wenn dies therapeutisch indiziert ist.

Kosten

Für mitversicherte Kinder und Jugendliche entstehen keine zusätzlichen Kosten. Erwachsene Klient*innen entrichten die übliche Rezeptgebühr, wenn sie hiervon nicht befreit sind.

Ansprechpartner*innen
Fachbereich: Neurologische Störungsbilder
Jan Korb, Tel.: 0941 / 943 1931, E-Mail: jan.korb@ukr.de
Jutta Bückle, Tel.: 0941 / 943 1927, E-Mail: jutta.bueckle@ukr.de
Anne Adelt: Aktuell in Elternzeit
 
Fachbereich: Dysphonie
Corinna Limmer, Tel.: 0941 / 943 1928, E-Mail: corinna.limmer@ukr.de
Barbara Schmidt, Tel.: 0941 / 943 1927, E-Mail: jutta.bueckle@ukr.de
Bettina Heinzelmann, Tel.: 0941 / 943 1928, E-Mail: bettina.heinzelmann@ukr.de
 
Fachbereich: Kindl. Sprach- und Sprechstörungen
- Schwerpunkt Wortschatz und Grammatik sowie früher Spracherwerb
Martina Weinrich, Tel.: 0941 / 943 1929, E-Mail: martina.weinrich@ukr.de
 
- Schwerpunkt Aussprache und orofaziale Muskelfunktion
Jessica Suttner, Tel.: 0941 / 943 1930, E-Mail: jessica.suttner@ukr.de
Anne Adelt, in Elternzeit
 
Fachbereich: Stottern & Poltern
Stefan Lange, Tel.: 0941 / 943 1924, E-Mail: stefan.lange@ukr.de
Anne Adelt, in Elternzeit
 
Sekretariat
Daniela Farmbauer, Tel.: 0941 / 943 1925, E-Mail: sekretariat.logopaedieschule@ukr.de
 

Detaillierte Therapieinformationen als PDF zum Herunterladen

Kooperationspartner*innen

© 2022 - Staatliche Berufsfachschule für Logopädie

Einstellungen gespeichert
Datenschutzeinstellungen

Es werden lediglich die technisch notwendigen Cookies geladen.